Wassertransportleitung im Oman

700 Armaturen regeln und steuern den über 300 km langen Transportweg

Land: Oman
Kunde: Ministry of Housing, Electricity and Water in Muscat
Produkte: VAG EKN® Absperrklappen, VAG RIKO® Ringkolbenventile, VAG BETA®300 Absperrschieber, VAG DUOJET® Be- und Entlüftungsventile, VAG SKR Schrägsitz-Kipp Rückschlagklappen

Das Sohar Water Transmission Projekt ist wegweisend für die langfristige Versorgung der Ballungszentren im Norden des Sultanats Oman an der Straße von Hormuz. Um den sicheren und effizienten Betrieb des Megaprojekts zu gewährleisten, kommen Armaturen von VAG zum Einsatz. Diese gewährleisten die sichere Versorgung der Bevölkerung mit der in Meerwasserentsalzungsanlagen gewonnenen Ressource Wasser.

Bevölkerungswachstum und fehlende natürliche Trinkwasservorkommen ließen das Ministry of Housing, Electricity and Water im Jahre 2005 handeln: 300 Kilometer Transportleitung mussten die Lücke im bestehenden nationalen Versorgungsnetz schließen, um den Norden des Landes mit Wasser zu versorgen. Die vorgenommene internationale Ausschreibung des Ministeriums für Infrastruktur wurde im Februar des Jahres 2006 von Gammon India Ltd. gewonnen. Die übernommene Projektverantwortung der als EPC-Auftrag (Engineering, Procurement and Construction contract) ausgeschriebenen Kontraktform, reichte von der Planung über die Entwicklung bis zur Inbetriebnahme. Der Auswahl der Projektpartner kam somit strategische Bedeutung zu. Lagen doch die Schlüsseltechnologien der einzelnen Bauteile in ihren Händen.

Herzstück der Anlage wurden sechs Ringkolbenventile, DN 300 bis DN 1200

Anfang März 2006 erteilte das federführende indisch-omanische Joint Venture an Al-Mutawaa, seit über 20 Jahren VAG Vertretung auf der arabischen Halbinsel, den Zuschlag zur Entwicklung und Bereitstellung der Regelungs- und Steuerungsinstrumente für den Wassertransport. VAG Armaturen hatten sich erfolgreich gegen internationale Wettbewerber behaupten können. Vor allem durch die Betreuung vor Ort und intensive Beratungsgespräche, die das gesamte Projekt betrafen, erwarb man sich das dafür notwendige Vertrauen. Letztlich überzeugte in der persönlichen Projektpräsentation, dass VAG das entsprechende Know-How, Service und Technologie aus einer Hand liefern konnte – Termingerecht und unter Einhaltung strengster Qualitätsstandards.

Ein Ventilsystem sollte entworfen werden, um die Transportmenge bedarfsgerecht zu steuern und damit Leistung und Sicherheit des nationalen Prestigeprojekts zu garantieren. Denn die Präzision der gefertigten Bauteile und die Qualität der verwendeten Materialien sind ausschlaggebend für die Versorgungssicherheit von über 320.000 Menschen. Als Herzstück der Anlage wurden sechs Ringkolbenventile, in den Nennweiten DN 300 bis DN 1200, mit speziell angefertigten Loch- und Schlitzzylindern bestückt, um die von VAG Ingenieuren vor Ort für jede Armatur errechneten Durchflusskurven und ermittelten Leistungskennwerte exakt einzuhalten. Die Überprüfung dieser Werte sowie die Endabnahme, so war es im Vertrag festgehalten, wurde noch vor Auslieferung vom TÜV Deutschland geleistet. Sämtliche Armaturen wurden in Materialkontrollen, Druckproben und Beschichtungskontrollen auf Herz und Nieren geprüft und in Punkto Materialqualität und Sicherheit für exzellent befunden.

340 VAG BETA® 300 Schieber, 159 VAG EKN® Absperrklappen und 197 VAG DUOJET® Ventile

Maßarbeit ist bei Konstruktion und Fertigung gefragt, wenn der Aufbau vor Ort reibungslos verlaufen soll. Müssen doch die einzelnen Armaturen tausende von Kilometern weit transportiert und dann in fest vorgeschriebenen Zeitplänen installiert werden; sonst drohen Konventionalstrafen. Logistik und Transport werden also nahtlos überwacht, damit die Inbetriebnahme vor Ort von keiner fehlenden Schraube verzögert werden kann. Zwischen der Wasserentsalzungsanlage und dem Versorgungspunkt im nördlichen Sohar bewegen und steuern auf einer Länge von 300 Kilometern außer den genannten 6 Ringkolbenventilen, 340 VAG BETA® 300 Schieber, 159 VAG EKN® Absperrklappen und 197 VAG DUOJET® Ventile das eingespeiste Wasser.

VAG als Partner, auf dessen Produkt- und Projektkompetenz Verlass ist

Auf die Produktqualität und Kompetenz eines erfahrenen Lösungsanbieters legte das omanische Ministerium für Infrastruktur und die ausführende Gammon India Ltd. bei der Vergabe des Auftrages größten Wert. Mit VAG fand man einen Partner, auf dessen Produkt- und Projektkompetenz Verlass ist. Der Anspruch eines nationalen Prestigeprojekts für die langfristige Versorgung der Bevölkerung wurden in allen Punkten erfüllt.

Zurück zur Übersicht


Zusätzliche Informationen:
Kontakt

VAG-Gruppe
Headquarters
Carl-Reuther-Str. 1
68305 Mannheim
Deutschland
Tel.: +49 (621) 749 0
Fax: +49 (621) 749 2156

E-Mail schreiben

My VAG – Ihr persönlicher Kundenbereich

Um alle Funktionen und Vorteile der Seite zu nutzen, brauchen Sie ein Benutzerkonto.

Jetzt registrieren / Login